Newsletter

Grit Meyer

Yahoo News Aleandra Ciolea



Vertrauen statt Dominanz: Wege zu einer neuen Pferdeethik

Die Fakten hinter der Methode

Danke, dass Sie sich detaillierter über das Konzept des horsebased coaching - der pferdeunterstützten Persönlichkeitsentwicklung - informieren möchten!

Ihr Anspruch an Qualität ist unsere Motivation!

Unsere Coaches und Trainer verfügen über langjährige Erfahrung im Coaching und Training von Führungskräften und in der Teamentwicklung

  • für namhafte Konzerne der chemischen und pharmazeutischen Industrie sowie der Energiewirtschaft,
  • für KMU unterschiedlicher Branchen, z.B. in der Automobilindustrie,
  • im Bereich Finance und im Vertrieb
  • im Bildungswesen der öffentlichen Hand

Wir wissen, wovon Sie sprechen! Neben der langjährigen Berufspraxis und Führungserfahrung im Ingenieurwesen, im Finance- und IT-Bereich sowie im Vertrieb weisen unsere Coaches und Trainer eine mehrjährige Aus- und Fortbildung als systemischer Coach nach. Regelmäßige Weiterbildungen sind für uns selbstverständlich.

Unsere Pferde sind sorgfältig ausgesucht und nach den Methoden von Pat Parelli und Ray Hunt ausgebildet.

 

Bitte vergleichen Sie selbst!

Die Methode als solche ist noch recht jung - sie existiert in Deutschland seit etwa 15 Jahren.

Mit dem "EQ Pferd Qualität für Pferdegestützte Personalentwicklungsmaßnahmen e.V." gibt es erstmals Qualitätskriterien und Standards, die von den Mitgliedern mit Unterstützung der Universität Vechta erarbeitet wurden:

 Trainer und Anbieter

  1. EQ Pferd Trainer und Anbieter haben eine ausgewiesene Kompetenz für Personalmanagement in anerkannten Bereichen (Personalmanagement-, Fortbildungserfahrung etc.), Pferdeerfahrung muss vorhanden sein, ist allein aber nicht ausreichend. Bezogen auf Personalmanagement verfügen sie über:

      a. eine abgeschlossene akademische Ausbildung mit mindestens 3 Jahren praktischer Berufserfahrung als Führungskraft oder als Personal- bzw. Organisationsentwickler oder
      b. eine Berufsausbildung mit mindestens 5 Jahren praktischer Berufserfahrung als Führungskraft, Personal- oder Organisationsentwickler
      c. Eine Sonderregelung ist in Einzelfällen möglich.

  2. EQ Pferd Trainer und Anbieter steuern und begleiten Lernprozesse zur Erreichung definierter Lernziele im Bereich pferdegestützter Trainingsmaßnahmen und Fortbildungen. Sie sorgen für den Transfer des in den praktischen Übungsaufgaben Erlebten in den beruflichen Alltag. Sie verfügen über Methodenkompetenz im Bereich der Gruppenleitung, Einzelarbeit, Didaktik, die u.a. nachgewiesen werden kann durch Ausbildung oder praktische Erfahrung für Coaching, Supervision, Lehramt, Erwachsenenbildung etc..

  3. EQ Pferd Trainer und Anbieter verfügen über Fachkompetenz im Hinblick auf Pferdehaltung-, -umgang, und -kommunikation. Diese können u.a. nachgewiesen werden durch einen FN Sachkundenachweis, Pferdewirtausbildung, Reitlehrerausbildung etc..

  4. Die Anbieter sind bereit zur systematischen Überprüfung (Evaluation) und unterstützen die wissenschaftliche Begleitung ihrer Angebote (Weiterentwicklung).

Infrastruktur
Die Trainingsmaßnahmen und Fortbildungen finden in „geschützten Räumen“ (für die Öffentlichkeit nicht frei zugänglich) für Zuschauer und Teilnehmer statt, mit Arbeitsbereichen für die praktische Arbeit auf dem Reitplatz bzw. ggf. in der Reithalle, sowie für Seminararbeit (Reflektion, Transfer und Theorievermittlung) in Räumlichkeiten mit Bewirtung und sanitären Anlagen.

Organisation
Basis der Organisation ist die Einhaltung der Grundsätze der professionellen Erwachsenenbildung und Personalentwicklung im Hinblick auf die Auftragsklärung, Durchführung der Trainingsmaßnahmen und Fortbildungen, Seminarunterlagen, Evaluationen etc.

EQ Pferd Mitglieder verpflichten sich, an der Entwicklung von Ethikrichtlinien im Hinblick auf die Beziehung der Trainer zu den Teilnehmern, wie auch zu den Pferden mitzuarbeiten.

Didaktik
Pferdegestützte Personalentwicklungsmaßnahmen basieren auf der Möglichkeit durch Tun und Erleben, das eigene Handeln und das der anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu reflektieren. Durch die Reflektion wird das Erlebte zu einer Erfahrung, die auch nachhaltig wirken kann. Dies erfordert Zeit für die Arbeit mit Pferd und für den Dialog mit Trainern und anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und stellt einen hohen Anspruch an die didaktischen Kompetenzen der Anbieter dar. Aus diesem Grund unterscheiden die Anbieter zwischen folgenden Angeboten.

  1. Event/Incentive – Angebote, die allein auf das Erlebnis ausgerichtet sind und keinen Transfer in den beruflichen Alltag bieten, werden als Events, Incentives, Schnupperangebote oder Kennlenernseminare etc. bezeichnet.

  2. Seminar – Ein auf mindestens 2 oder mehr Tage verteiltes Seminarangebot zu einem einschlägigen Thema zur Vermittlung von Wissenskompetenzen und der Möglichkeit durch die Arbeit mit dem Pferd die eigenen auf das Thema bezogenen Handlungsmöglichkeiten zu erfahren.

  3. Training – Trainings bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das eigene Handeln und Denken zu verändern und das neu Erfahrene zu erproben und zu üben.

  4. Coaching – Coachings bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über einen längeren Zeitraum (mindestens drei Monate) und wiederholte Zusammenkünfte berufsbezogene Herausforderungen zu bearbeiten.

    Die Angebotsformen 2-4 gehen davon aus, dass die Arbeit mit dem Pferd ein erlebnisbezogenes Lern- und Bildungsangebot ist, das durch kompetente Anleitung der Trainer zur Reflektion einen Transfer in den beruflichen Alltag ermöglicht. Alle Anbieter garantieren ein Trainer-Teilnehmer-Verhältnis von max. 1 zu 6.

Pferde
EQ Pferd Trainer und Anbieter arbeiten ausschließlich mit gesunden, ausgeglichenen, wesensstarken und verlässlichen Pferden. Ziel ist es, eine höchstmögliche Sicherheit zu erreichen, auch wenn die Arbeit mit Pferden grundsätzlich, aufgrund des arteigenen Verhaltens von Pferden, immer ein erhöhtes Risiko darstellt. Alle Übungen werden vorab mit den Trainingspferden getestet.

Es wird ausschließlich mit Pferden aus fachgerechter Haltung gearbeitet. Die Frequenz der Seminare findet in einem angemessenen Zeitabstand für die Pferde statt.

Versicherung
Die Angebote werden durch die Trainer versichert (Haftpflicht).


Grundsätzlich gilt für dieses Konzept: Sie lernen nichts über Pferde - Sie lernen etwas über sich!

Beim horsebased coaching von kickoff-coaching werden Sie von unseren professionell systemisch ausgebildeten, erfahrenen Coaches dabei unterstützt, Ihre intensiven Eindrücke und neuen Lernerfahrungen in Ihren Alltag zu übertragen.

In unseren Seminaren eröffnen wir Ihnen kreative Lernräume, die Ihnen erstaunlich eindrucksvolle und nachhaltige Erlebnisse und Erfahrungen ermöglichen, aufgrund derer Sie als Ergebnis der Verknüpfung von wahrnehmen, reflektieren, fühlen, denken und handeln Ihre ganz persönlichen, individuellen Handlungskompetenzen entwickeln, um auch in fremden, ungewohnten Situationen selbständig geeignete Lösungen zu finden.
Diese Handlungskompetenzen können nicht gelehrt, sondern ausschließlich von dem Teilnehmer selber aus dem Erlebten generiert werden.

In der Lernpsychologie wird unter dem Begriff „Transfer“ verstanden, dass die in einer bestimmten Situation erworbenen Handlungsfähigkeiten und Problemlösungsansätze auf eine ähnliche Situation übertragen werden und in dieser neuen Situation zu einem erwünschten Ergebnis führen. Dazu muss die Person, die diese Transferleistung vollbringt in der Lage sein, das Gelernte zu verallgemeinern, die Ähnlichkeit der neuen Situation mit der Übungssituation zu erkennen und dann das Gelernte derart zu variieren, dass es auf die neue Situation anwendbar wird.
Dabei unterstützen und begleiten wir Sie professionell.


Eine ausführliche Auftragsklärung und die anschließende Evaluation im Dialog mit unseren Kunden sind für uns selbstverständlich.

Die Klärung der jeweiligen Erwartungen an uns als Bildungseinrichtung sowie die konkrete Zielklärung mit allen Beteiligten, z.B. mit dem Teilnehmer, mit dem Vorgesetzten oder Auftraggeber ist die Grundlage für eine aussagekräftige Evaluation in Bezug auf die gemeinsam vereinbarten Ziele und den nachhaltigen Nutzen dieser Maßnahme.

Zur Optimierung des Transfers begleiten wir jeden Teilnehmer auf Wunsch auch nach dem Seminar in der weiteren Entwicklung.