Mach doch, was Du willst! Ich helfe Dir dabei!

Krafttiere - was sind das eigentlich?

Kaum jemand, der sie nicht aus dem Kino kennt: Der Löwe "Aslan" in Narnia, die Eule, die Ratte und der Hirsch als "Patronus" für Harry Potter und seine Freunde, das Kaninchen bei Alice im Wunderland. 

Krafttiere sind unsere persönlichen Lebensbegleiter und Helfer aus dem Unterbewusstsein. 
Als Kinder haben wir sie oft besucht, sie gerufen und mit ihnen gesprochen. Keiner konnte sie sehen, außer uns. 

Sie haben uns beschützt, unsere schwer wiegenden Fragen beantwortet und sie kannten unsere geheimsten Geheimnisse. 

Dann haben wir sie irgendwann vergessen. 
Auch haben wir vergessen, wie und wo wir sie gefunden haben und wie wir Kontakt aufnehmen können.



Dabei ist es ganz einfach, sich zu erinnern. Das Kino macht es vor: Man geht auf einem nicht vorhandenen Bahnsteig durch eine Mauer, verschwindet im Schrank oder schlüpft in einen Kaninchenbau. Ganz einfach so.

Unser Krafttier hopst, flattert, galoppiert oder platscht vor Freude, weil wir endlich wieder da sind. Und es brennt darauf, uns endlich
wieder bei den wichtigen und schweren Dingen des Lebens zu unterstützen.

zurück